Alle Artikel mit dem Schlagwort: Umweltschutz

Zukunfts-Dialog zum Thema Umwelt- und Klimapolitik

Fragen wie wir uns unsere Zukunft in Bezug auf unser Klima und unsere Umwelt vorstellen, müssen stärker auf die persönliche Agenda von allen gerückt werden. Daher veranstalte ich am Donnerstag, den 19. August um 18:30 Uhr einen Zukunfts-Dialog zum Thema Umwelt- und Klimapolitik im Naturfreundehaus Groß-Eppental in Bad Dürkheim. Bei der Veranstaltung wird die Umwelt- und Klimapolitik sowohl aus europäischer als auch aus bundesdeutscher Perspektive beleuchtet. Ich freue mich, dass ich meinen SPD-Kollegen aus dem Europäischen Parlament, Tiemo Wölken, für diese Veranstaltung gewinnen konnte. Er ist als Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der richtige Ansprechpartner, um über diese relevanten Themen zu diskutieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Zur besseren Planbarkeit wird um eine Voranmeldung bis zum 17. August unter mail@isabel-mackensen.de gebeten. Selbstverständlich wird die Veranstaltung unter Einhaltung der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz durchgeführt. Ich freue mich auf einen interessanten und informativen Abend. Umweltschutz kann man nur zusammen erreichen und es ist wichtig, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Zukunftskonzept Landwirtschaft in Deutschland

Der wichtige Themenkomplex Natur- und Artenschutz kann nur in enger Zusammenarbeit mit unseren Landwirt:innen gemeistert werden. Denn Ihre Arbeit stellt sicher, dass unsere wichtigste Lebensgrundlage erhalten bleibt – ein intaktes Ökosystem. Der Schutz unserer Biodiversität ist eine Aufgabe mit gesamtgesellschaftlicher Tragweite. Die Anforderungen des Naturschutzes und ihre Bedeutung zur Erreichung unserer Klimaschutzziele sollten klar benannt werden. Unsere Landwirt:innen sind diejenigen, die Natur- und Artenschutzmaßnahmen in die Fläche bringen. Ihnen gebührt gesellschaftliche Anerkennung für die vollbrachte Leistung. Daher setze ich mich dafür ein, dass unsere Landwirt:innen für ihre Arbeit angemessen entlohnt werden. In diesem Beitrag möchte ich Sie auf das umfassende SPD-Fraktionspapier „Die SPD bekennt sich zur Landwirtschaft in Deutschland“ aufmerksam machen. Im Kern des Papieres steht ein Agrar-Fördersystem, das die gesellschaftlichen Leistungen, die unsere Landwirt:innen tagtäglich vollbringen, honoriert. Unser Konzept geht weit über den aktuellen Vorschlag für die kommende „Gemeinsame Agrarpolitik“ hinaus. Die SPD-Bundestagfraktion möchte nicht nur einen Teil der Flächenzahlungen an Natur-, Klima- und Umweltschutz binden, sondern ein Fördersystem, das diese Leistungen honoriert und gebührend entlohnt. Das in unserem Fraktionspapier beschriebene Konzept ist zukunftsfähig, …