Aktuelles, Berlin, Bundestag, Startseite, Wahlkreis

Hoher Besuch

Ein voller Erfolg war die diesjährige Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion. Zwei Mal machte der rote Bus Halt in meinem Wahlkreis und mit dabei waren zwei Hochkaräter der Bundespolitik.

Bei strahlendem Sonnenschein rollte der Tour-Bus der SPD-Bundestagsfraktion auf den Bahnhofsvorplatz in Bad Dürkheim. Dort waren zu diesem Zeitpunkt schon etliche interessierte Bürger:innen vor Ort und haben die Gelegenheit genutzt, sich direkt mit unserem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Rolf Mützenich und mir auszutauschen. Uns ist es wichtig über unsere Bundestagsarbeit und die Errungenschaften in der Regierung, wie zum Beispiel die Grundrente, zu informieren. Im Dialog mit den Bürger:innen nahmen wir aber auch kritische Anmerkungen auf, die wir in unsere parlamentarische Arbeit einfließen lassen. Zum Abschied überreichte ich Rolf noch ein „rotes Pälzer Dubbeglas“ und eine Flasche Roter Riesling, damit er sich gerne an die Zeit in der Pfalz zurückerinnert und meinen Wahlkreis schnellstmöglich wieder besucht.

Einen zweiten Halt machte der Bus in Schifferstadt, wo der Erste Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Carsten Schneider und ich vor dem Alten und Neuen Rathaus auf dem Marktplatz am Informationsstand ansprechBar waren. Eine traumhafte Kulisse, gerade vor dem Hintergrund, dass das Alte Rathaus aus dem Jahre 1558 eines der ältesten und größten Rathäuser in der Pfalz ist. Kürzlich durfte ich die Bürgermeisterin in Kenntnis setzen, dass im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages Fördermittel für die Sanierung der historischen Fassade beschlossen wurden.

Auch in Schifferstadt war es eine gelungene Veranstaltung mit vielen interessanten Gesprächen und ich freue mich sehr, dass Carsten so viele Anwesende mit seiner sympathischen Art begeistern konnte. Auch er bekam natürlich eine nette Pfälzer Aufmerksamkeit.

Ich danke den beiden ganz herzlich für ihre Unterstützung und blicke sehr positiv in Richtung der bevorstehenden Monate zur Bundestagswahl.

Einige Eindrücke der beiden Veranstaltungen