Alle Artikel in: Aktuelles

Sommerfest „Heimat 19“

Gestern fand in der Landesvertretung von Rheinland-Pfalz das Sommerfest „Heimat 19“ statt. Das Fest war eine tolle Gelegenheit, um den föderalen Charakter unserer Bundesrepublik zu erleben. Es gab den anwesenden Landtags- und Bundestagsabgeordneten aus unserem Bundesland, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SPD-Landtagsfraktion und der Landesvertretung sowie den gesellschaftlichen Vertretern aus Rheinland-Pfalz die Möglichkeit sich parteiübergreifend zu vernetzen. Zuvor hatten wir, die rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD-Landtagsfraktion bereits über unsere zukünftige Zusammenarbeit gesprochen und uns über wichtige Themen ausgetauscht. Der Abend hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig der Austausch zwischen Land und Bund ist. Es ist mir ein persönliches Anliegen diese Verbindung zu pflegen und zu intensivieren. Besonders gefreut hat mich, dass ich meine ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle der SPD-Landtagsfraktion wiedergesehen habe.

Gemüse- und Ackerbau

Mir liegt eine gute Zusammenarbeit mit den Landwirten vor Ort am Herzen. Ihre Sorgen zu kennen und zu verstehen ist mir als Abgeordnete im Landwirtschaftsausschuss wichtig. Daher habe ich die parlamentarische Sommerpause genutzt, um mir einen Einblick in den Gemüse- und Ackerbau in der Region zu schaffen und viele Eindrücke für meine Arbeit in Berlin mitzunehmen.

Betriebsbesichtigung Holzverarbeitungsbetrieb Fa. Engel

Was passiert mit dem Holz aus unserem Pfälzerwald? Die Holzsteigen aus der Gemüseabteilung kennt wahrscheinlich jeder. Was vielleicht nicht alle wissen: Sie werden oft direkt bei uns in der Region produziert. Einen solchen Betrieb führt die Familie Engel. Zusammen mit Uwe Groll, Geschäftsführer des GROW Verein für umweltfreundliche Holzverpackungen e.V. zeigte mir Alexander Engel die Produktionsanlage des Betriebs. Besonders beeindruckend war für mich, dass bei der Produktion kein Abfall entsteht. Das gesamte Material wird verwendet, der Verschnitt der verarbeiteten Pappeln und Buchen wird beispielsweise regional zur Energieerzeugung genutzt. Gesprächsthemen waren zudem die aktuellen Probleme der Branche wie der Fachkräftemangel, und die Qualität des Holzes sowie die zukünftigen Möglichkeiten des Rohstoffes Holz. Ich danke den beiden herzlich für ihre Zeit und den interessanten Einblick!

Antrittsbesuch in Neustadt

Über viele spannende Themen und auch Herausforderungen rund um die Stadt Neustadt ging es bei meinem heutigen Antrittsbesuch beim Neustadter Oberbürgermeister Marc Weigel. Vielen Dank für das offene Gespräch. Ich freue mich schon auf unsere weitere Zusammenarbeit.

Jugendhof Haßloch

Chancengleichheit für Alle. Einen wichtigen Beitrag, um Jugendlichen mit schwierigen Startbedingungen auf eigene Füße zu helfen, leisten viele soziale Einrichtungen so wie der Jugendhof Haßloch der Evangelischen Heimstiftung Pfalz (evh). Neben diversen sozialtherapeutischen Wohngruppen und einer eigenen Förderschule werden dort für Jugendliche verschiedene qualifizierte Handwerksausbildungen wie zum Beispiel MaurerIn, MetallbauerIn, TischlerIn oder LandschaftsgärtnerIn angeboten. Ein besonderes Projekt ist „greencare“, ein Bauernhofprojekt der EVH. Es beinhaltet sozialpädagogische Angebote mit Hilfe von natürlichen Ressourcen, tiergestützt, teils auch gekoppelt an eine Unterbringung in bäuerliche Pflegefamilien im ländlichen Raum.

Hoffest Kleinsägmühlerhof

Es ist immer wieder ein Erlebnis die Entwicklung des Kleinsägmühlerhofes zu sehen. Den direkten Einblick in die Arbeit dieses beispielhaften ökologischen Landwirtschaftsbetriebs der Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V., nutzten beim Tag der offenen Tür in Altleiningen viele Menschen aus unserer der Region.

Besuch im Zipline Park in Elmstein

Adrenalin im Pfälzerwald! Klingt nach einem Krimi, fasst aber gut meinen Besuch im Zipline Park in Elmstein zusammen. Gemeinsam mit René Verdaasdonk und Erich Pojtinger war ich heute im Pfälzerwald zippen. Es hat mich zwar etwas Überwindung gekostet, in luftiger Höhe von Baum zu Baum zu gleiten und mich dann in 10 Metern Höhe abzuseilen, aber es ist ein tolles Gefühl und der Blick in den Pfälzerwald ist traumhaft. Vielen Dank an René Verdaasdonk, der Erich Pojtinger und mich super durch die Bäume geführt hat und diesen Park überhaupt erst ins Leben gerufen hat! Der Zipline Park ist ein touristisches Angebot mitten im Pfälzerwald, das Natur und Spaß verbindet.

Neumitglieder Treffen

Die Partei lebt von der Vielfalt, dem Engagement und den Ideen unserer Mitglieder. Daher war es mir eine Ehre die Neumitglieder des Unterbezirks Neustadt-Bad Dürkheim nicht nur als stellvertretende Vorsitzende des Unterbezirksvorstandes, sondern auch als deren Bundestagsabgeordnete in die Partei herzlich willkommen heißen zu können.

Antrittsbesuch in der VG Lambrecht

Ein guter Austausch vor Ort ist Grundlage guter Arbeit im doch sehr weit entfernt wirkenden Berliner Politikbetrieb. Ich freue mich daher besonders, dass Manfred Kirr, Bürgermeister der VG Lambrecht, sich die Zeit genommen hat sich mit mir, im Rahmen meiner Besuche im Lambrechter Tal zu treffen. In unserem Gespräch ging es neben der Bedeutung des Tourismus und der Waldwirtschaft für die Region auch über die Herausforderungen für die Gemeinden Elmstein, Esthal, Frankeneck, Weidenthal, Lindenberg, Neidenfels und die Stadt Lambrecht.