Autor: Isabel

Willkommen

Herzlich Willkommen! Ich freue mich sehr, Sie auf meiner Seite begrüßen zu dürfen. Liebe Besucherin, lieber Besucher, seit Juli 2019 bin ich Ihre SPD-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis 208 Neustadt-Speyer. Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg auf meine Homepage gefunden haben und will diese Chance nutzen, Sie von meiner Person, meinen Positionen und den Inhalten der SPD zu überzeugen. Sie finden hier alle aktuellen Informationen zu meinen Tätigkeiten im Wahlkreis und Berlin. Ansonsten stelle ich Ihnen gerne auch Informationen über mich, meinen politischen und beruflichen Werdegang, sowie meinen politischen Vorstellungen und Überzeugungen zur Verfügung. Desweiteren finden Sie auch noch mein Wahlkampftagebuch, welches ich auch nach dem Wahlkampf weiterführte. Sollten Sie weitere Fragen haben, freue ich mich auf eine E-Mail (mail@isabel-mackensen.de) oder ein persönliches Gespräch. Gerne lade ich Sie auch dazu ein, mich und meine Arbeit im Wahlkreis auch bei Facebook, Twitter und Instagram zu begleiten. Mit freundlichen Grüßen Ihre Isabel Mackensen

Kontakt in Berlin

Sie interessieren sich für meine Arbeit in Berlin, möchten ein Praktikum machen oder den Bundestag kennenlernen? Für all diese Anfragen wenden Sie sich bitte an mich und mein Team im Abgeordnetenbüro in Berlin. Abgeordnetenbüro Isabel MackensenDeutscher Bundestag Platz der Republik 1 11011 Berlin Telefon: +49 (0)30-227-77940 Fax: +49 (0)30-227-76317 E-Mail: isabel.mackensen@bundestag.de

Kontakt im Wahlkreis

Sie haben Fragen zu meiner Arbeit im Wahlkreis, Sie haben Gesprächsbedarf und möchten einen Termin vor Ort vereinbaren oder ein Praktikum in meinem Wahlkreisbüro machen? Bei allen Anfragen in Bezug auf meine Arbeit im Wahlkreis wenden Sie sich bitte an mich und mein Team unter der E-Mail-Adresse wahlkreis@Isabel-Mackensen.de

Betriebsbesichtigung Holzverarbeitungsbetrieb Fa. Engel

Was passiert mit dem Holz aus unserem Pfälzerwald? Die Holzsteigen aus der Gemüseabteilung kennt wahrscheinlich jeder. Was vielleicht nicht alle wissen: Sie werden oft direkt bei uns in der Region produziert. Einen solchen Betrieb führt die Familie Engel. Zusammen mit Uwe Groll, Geschäftsführer des GROW Verein für umweltfreundliche Holzverpackungen e.V. zeigte mir Alexander Engel die Produktionsanlage des Betriebs. Besonders beeindruckend war für mich, dass bei der Produktion kein Abfall entsteht. Das gesamte Material wird verwendet, der Verschnitt der verarbeiteten Pappeln und Buchen wird beispielsweise regional zur Energieerzeugung genutzt. Gesprächsthemen waren zudem die aktuellen Probleme der Branche wie der Fachkräftemangel, und die Qualität des Holzes sowie die zukünftigen Möglichkeiten des Rohstoffes Holz. Ich danke den beiden herzlich für ihre Zeit und den interessanten Einblick!

Antrittsbesuch in Neustadt

Über viele spannende Themen und auch Herausforderungen rund um die Stadt Neustadt ging es bei meinem heutigen Antrittsbesuch beim Neustadter Oberbürgermeister Marc Weigel. Vielen Dank für das offene Gespräch. Ich freue mich schon auf unsere weitere Zusammenarbeit.

Hoffest Kleinsägmühlerhof

Es ist immer wieder ein Erlebnis die Entwicklung des Kleinsägmühlerhofes zu sehen. Den direkten Einblick in die Arbeit dieses beispielhaften ökologischen Landwirtschaftsbetriebs der Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V., nutzten beim Tag der offenen Tür in Altleiningen viele Menschen aus unserer der Region.

Besuch im Zipline Park in Elmstein

Adrenalin im Pfälzerwald! Klingt nach einem Krimi, fasst aber gut meinen Besuch im Zipline Park in Elmstein zusammen. Gemeinsam mit René Verdaasdonk und Erich Pojtinger war ich heute im Pfälzerwald zippen. Es hat mich zwar etwas Überwindung gekostet, in luftiger Höhe von Baum zu Baum zu gleiten und mich dann in 10 Metern Höhe abzuseilen, aber es ist ein tolles Gefühl und der Blick in den Pfälzerwald ist traumhaft. Vielen Dank an René Verdaasdonk, der Erich Pojtinger und mich super durch die Bäume geführt hat und diesen Park überhaupt erst ins Leben gerufen hat! Der Zipline Park ist ein touristisches Angebot mitten im Pfälzerwald, das Natur und Spaß verbindet.

Antrittsbesuch in der VG Lambrecht

Ein guter Austausch vor Ort ist Grundlage guter Arbeit im doch sehr weit entfernt wirkenden Berliner Politikbetrieb. Ich freue mich daher besonders, dass Manfred Kirr, Bürgermeister der VG Lambrecht, sich die Zeit genommen hat sich mit mir, im Rahmen meiner Besuche im Lambrechter Tal zu treffen. In unserem Gespräch ging es neben der Bedeutung des Tourismus und der Waldwirtschaft für die Region auch über die Herausforderungen für die Gemeinden Elmstein, Esthal, Frankeneck, Weidenthal, Lindenberg, Neidenfels und die Stadt Lambrecht.

Besuch des Bad Dürkheimer Forstamts

Die parlamentarische Sommerpause nutzte ich für einen Besuch beim Forstamt in Bad Dürkheim. Mit Herrn Frank Stipp, dem Leiter des Bad Dürkheimer Forstamts, und Andreas Müller besichtigten wir verschiedene Hot-Spots im Dürkheimer Staatswald. Obwohl der Pfälzerwald als Mischwald günstige Bedingungen bei klimatischen Veränderungen hat, sind doch deutliche Schäden durch die aktuelle Hitze und die Dürre des letzten Jahres zu erkennen.