Autor: Bennie

Eröffnung meines Wahlkreisbüros Bad Dürkheim

Am 15. Februar 2020 war es endlich soweit. Voller Vorfreude eröffnete ich, gemeinsam mit meinem Kollegen aus dem Landtag Christoph Spies, mein Wahlkreisbüro im Herzen Bad Dürkheims. Dieses befindet sich in der Leiningerstraße 12 in 67098 Bad Dürkheim. Da uns der direkte Kontakt zu den Menschen im Wahlkreis sehr am Herzen liegt, bieten wir hier unter dem Motto ‚ansprechBar‘ regelmäßige Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr an. Zu diesen Zeiten freuen wir uns Bürgerinnen und Bürger zu begrüßen, um in ungezwungener Atmosphäre einen Austausch über ihre Anliegen, Wünsche und Anregungen zu ermöglichen. Außerhalb dieser Zeiten besteht natürlich nach wie vor die Möglichkeit auf anderen Kanälen wie zum Beispiel per Mail Kontakt mit uns aufzunehmen. Für die feierliche Eröffnung hatten wir uns gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle Mühe gegeben, um unseren Gästen einen gebührenden Empfang bieten zu können. Bei strahlendem Wetter richteten wir das Büro und das kleine Begrüßungsbuffet her. Um für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher zu sorgen, bezogen wir hierfür ausgewählten Wein und Sekt von der …

Mein persönlicher Jahresrückblick

In die neue Zeit! Unter diesem Motto stand der Bundesparteitag der SPD 2019. Diese neue Zeit beginnt für die SPD nach einem turbulenten Jahr mit einer mutigen Erneuerung an der Parteispitze sowie einer Neuausrichtung programmatischer Schwerpunkte. Für mich begann die neue Zeit schon etwas früher, mit meinem Eintritt in den Deutschen Bundestag. Um befreit und voller Elan in die neue Zeit und mein erstes ganzes Jahr im Bundestag starten zu können, möchte ich Ihnen und Euch heute meinen Rückblick auf meine ersten sechs Monate als Abgeordnete des Deutschen Bundestages liefern. Beginnen möchte ich mit der Wahl von Dr. Katarina Barley im Dezember 2018 zur Spitzenkandidatin der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für die anstehenden Europawahlen. Bis dahin war Katarina Barley Bundesministerin und Bundestagsabgeordnete. Ihr Einzug in das Europäische Parlament würde also bedeuten, dass es einen neuen SPD-Abgeordneten aus Rheinland-Pfalz im Bundestag geben würde.  So erhielt ich im Juni 2019 einen Brief des Landeswahlleiters, in dem mir die Frage gestellt wurde, ob ich das Mandat annehmen würde. Ich habe nicht lange darüber nachdenken müssen. Mit Freude ergriff ich …

Besichtigungstermin mit Dr. Klaus Vornhusen

Anfang Januar stand für mich ein weiteres wichtiges Treffen in meinem Wahlkreis bevor. Die Anwohner der Bahnhöfe Freinsheim und Grünstadt leiden seit geraumer Zeit unter einer erheblichen Lärmbelästigung. Den sogenannten Lintzügen der Deutschen Bahn ist es auf Grund ihrer starren Achsen nicht möglich engere Kurven zu durchfahren, ohne dass dabei Metall auf Metall reibt. Dies resultiert in einem lauten und sehr unangenehmen metallischen „Kreischen“. Um diesen Zustand zu beheben wurde eine neuartige Lärmschutzanlage an den betroffenen Streckenabschnitten getestet. Im Zuge des Projekts I-LENA (Initiative Lärmschutzerprobung neu und anwendungsorientiert) wurden die Gleise mit speziellen Düsen ausgestatten, die in regelmäßigen Abständen einen Schmierstoff aufbrachten. Durch diese Schmierung sollte der Haftgleiteffekt zwischen dem Rad und dem Gleis verhindert und so das Schienenkreischen unterbunden werden. Die Kosten für diese Testanlagen von rund sechs Millionen Euro trug dabei weitestgehend der Bund. Leider lässt sich nach der Testlaufzeit feststellen, dass das Projekt nicht von Erfolg gekrönt war. Die Schmierung der Gleise brachte keine Veränderung der Lärmbelästigung und sorgte für große Enttäuschung bei den betroffenen Anwohnern. Um uns selbst ein Bild der …